Recht

Recht haben und Recht bekommen sind die 2 Seiten einer Medaille.

Obwohl Deutschland ein hervorragendes Justizsystem besitzt, sind Recht haben und Recht bekommen noch immer zwei unterschiedliche Dinge. Sie als Unternehmer wissen selbst, dass die  Kosten eines Rechtsstreits sich nach dem Streitwert bemessen und häufig hoch angesetzt werden. So scheuen viele Unternehmen die gerichtliche Auseinandersetzung, weil sie mit hohen Kosten verbunden ist. Mit einer Firmen-Rechtsschutzversicherung kann das finanzielle Risiko eines Rechtsstreits deutlich abgemildert werden. Durch Ihre Empfehlung erhält Ihr Mandat somit Schutz in kostenträchtigen Rechtsverfahren.

Ein wichtiger Tipp: die private Rechtsschutz-Versicherung reicht für viele Führungskräfte nicht aus!

Viele Führungskräfte wähnen sich mit ihrer privaten Rechtsschutzversicherung gut abgesichert. Was viele jedoch nicht wissen: In Rechtsstreitigkeiten mit ihrer Firma gelten Geschäftsführer und Mitglieder von Vorständen nicht als Privatpersonen, sondern als Vertreter einer juristischen Person. Eine Rechtsschutzversicherung, wie sie für normale Arbeitnehmer ausreicht, genügt für diese Personengruppe nicht. Hier greift der spezielle Führungskräfte-Rechtsschutz.