Patientenverfügung & Vollmachten

Bleiben Sie selbstbestimmt!

Jeder, auch junge Menschen, können durch Krankheit oder Unfall in die Lage kommen, wichtige Dinge des Lebens nicht mehr eigenverantwortlich und selbst bestimmend regeln zu können.

In diesem Fall wird ein anderer über das »Ob« und »Wie« bzgl. Ihrer persönlichen Angelegenheiten entscheiden. Das betrifft medizinische Maßnahmen genauso (Thema Patientenverfügung), wie auch Vermögensangelegenheiten oder Handlungen im geschäftlichen Bereich (Thema Vollmachten).

Besteht automatische Vertretungsmöglichkeit?

Leider nein. Gültige Rechtsgeschäfte für volljährige Personen dürfen gem. §§164 ff. BGB sowie §§ 662 ff. BGB nur dann andere Personen für Sie durchführen, wenn dafür eine gültige Vollmacht vorhanden ist.

Es muss nicht immer gleich eine lebensbedrohliche Situation sein, die eine Vorsorgevollmacht bzw. Patientenverfügung notwendig macht. Bei einem längeren Klinikaufenthalt zum Beispiel kann es sehr nützlich sein, wenn eine vertraute Person die persönlichen Dinge regelt.

Oder haben Sie schon mal wichtige Papiere mit zwei gebrochenen Armen unterschrieben?

Im Notfall muss es schnell gehen. Wo finde ich was? Wer unterstützt mich in der Abwicklung der finanziellen Angelegenheiten? Was muss ich im Notfall alles beachten? Welche Produkte soll ich auflösen, wenn ich Gelder liquide machen möchte?

Wollen Sie selbstbestimmt bleiben? Wenn Sie diese Frage für sich mit Ja beantworten, benötigen Sie eine Patientenverfügung & Vollmachten.

Wir beraten Sie, wie Sie diese Verfügungen rechtssicher abfassen und was Sie tun müssen, damit Bevollrechtigte und andere (z.B. Ärzte, Gerichte, usw.) jederzeit Zugriff auf Ihre Verfügungen haben.