Freiberufler · 24. Mai 2022
Neue Regeln für die Berufshaftpflicht von Rechtsanwält:innen und Steuerberater:innen
Mit Wirkung zum 01. August 2022 nimmt die sog. BRAO-Reform die Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften in den gesetzgeberischen Fokus. Dies betrifft auch die Regelungen zur Berufshaftpflicht-Versicherung.
Privatkunden · 12. Mai 2022
Dies sind die häufigsten Ursachen von Berufsunfähigkeit
Im Gespräch mit Angehörigen von Büroberufen hört man häufig den Einwand, dass man nicht berufsunfähig werden könne, da ein Büroberuf nicht gefährlich ist. Dieses stimmt sicherlich im Vergleich mit einem handwerklichen Beruf, wie z.B. Schreiner:in oder Dachdecker:in. Büroberufe sind jedoch insbesondere von psychischen Erkrankungen betroffen.
Freiberufler · 06. Mai 2022
Für wen sich eine Manager:innen-Haftpflichtversicherung lohnt
Manager:innen-Haftpflichtversicherungen bieten einen sinnvollen Schutz gegen Haftungsansprüche bei Managementfehlern. Denn wer als hohe:r Angestellte:r keine solche Versicherung besitzt, verliert bei Fehlentscheidungen im schlimmsten Fall sein/ihr komplettes Privatvermögen.
Freiberufler · 21. April 2022
Gibt es nur die eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Rechtsanwält:innen?
Kunden berichten uns vermehrt, dass Marktteilnehmer, die als Vertreter:innen für nur eine Versicherung tätig sind, behaupten, dass nur sie alleine eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Rechtsanwält:innen anbieten können. In diesem Blog-Artikel beantworten wir Ihnen, ob diese Behauptung richtig ist.
Gewerbekunden · 12. April 2022
Die wichtigsten Versicherungen für Selbstständige (Teil 2)
Betriebliche Versicherungen: Diesen Schutz braucht Ihr Unternehmen
Gewerbekunden · 07. April 2022
Die wichtigsten Versicherungen für Selbstständige (Teil 1)
Welchen Schutz brauchen Selbstständige, sowohl für ihre Firma als auch für sich persönlich? Wir geben einen Überblick über die wichtigsten betrieblichen und privaten Versicherungen für Freiberufler.
Freiberufler · 14. März 2022
Welche Rolle spielen Gesundheitsfragen bei Versicherungen?
Muss ich bei allen Versicherungen meine Krankheiten offenlegen? Und welche Beschwerden muss ich genau angeben? Wir klären, was es mit den Gesundheitsfragen auf sich hat.
Freiberufler · 07. März 2022
Die Berufsunfähigkeitsversicherung: die steuerliche Behandlung der Versicherungsbeiträge und der Rentenzahlungen
Die steuerliche Behandlung der Beiträge Wer eine selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann die Beiträge in der Regel nicht steuerlich wirksam absetzen. Sie könnten zwar als Vorsorgeaufwendungen angesetzt werden, doch sind die jährlichen Höchstbeträge (z.B. bei Angestellten 1.900 € für Ledige, 3.800 € für Verheiratete bzw. 2.800 € für Selbstständige) meist schon durch Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge ausgeschöpft. Anders sieht es allerdings aus,...
Freiberufler · 02. März 2022
Der Preis für einen guten Berufsunfähigkeitsschutz
Beim Preis für den Berufsunfähigkeitsschutz gilt: Je riskanter ein Beruf ist, umso teurer ist auch die Absicherung. Die Ausdifferenzierung der einzelnen Berufsgruppen hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Das ist eine gute Nachricht für Rechtsanwält:innen, die regelmäßig in der besten Berufsgruppe eingestuft werden und sich so vergleichsweise günstig versichern können.
Freiberufler · 21. Februar 2022
Die Berufsunfähigkeitsversicherung – worauf kommt es bei der Wahl des richtigen Produkts an?
Im Gegensatz zum Versorgungswerk zahlen viele private Versicherer in der Regel ab einem Berufsunfähigkeitsgrad von 50%. Damit es im Ernstfall nicht zu unschönen Überraschungen kommt, achten wir für Sie auf das Kleingedruckte.

Mehr anzeigen